StartInformationenAnwendungsbeispiele

Anwendungsbeispiele

was für Möglichkeiten eröffnen sich für mich?

Hier sind einige Verwendungsmöglichkeiten für die gescannten, digitalisierten Dia's, APS bzw. Negative.

 

Archivierung von Beständen

damit der Moment unsterblich wird

Die Beschichtungen von Negativfilmen bzw. Positivfilmen (DIA)  ist einer Alterung unterworfen. Bei älteren Dia's bzw. Negativen kommt es zu Farbverschiebungen in den blaugrünen Bereich. Um auch in Zukunft die Dia, Negative in voller Farbe bewundern zu können, ist das Scannen der Dia's bzw. Negative eine hervorragende Möglichkeit. Sehr alte Dias wurden in Glasrahmen gesteckt. Leider kommt es bei dieser Art von Rahmung evtl. zu einem Pilzbefall. Bevor dieser Eintritt bietet das Scannen der Bilder eine einfache Möglichkeit das Bildmaterial zu konservieren.

 

Indizierung von Vorträgen bzw. Beständen

damit Sie Ihre Bilder auch wieder finden

Um „schnell“ mal ein Bild aus einem Bildvortrag, einem Negativstreifen oder gar aus einem ganzen Dia Archiv zu finden, bietet die Indizierung der Dia's, Nagative eine wirklich schnelle und einfache Möglichkeit. Die Dia's bzw. Negative werden dazu mit einer kleinen Auflösung gescannt, gespeichert und mit entsprechenden Programmen verwaltet. Sucht man ein Bild, kann man mittels Suchbegriffen die möglichen Bilder eingrenzen und den Lagerort ausfindig machen.

 

Photoshows

schauen Sie Ihre Bilder ohne Projektor und Leinwand an.

Kennen Sie das? Sie haben Ihre Vorträge im Keller in Ihren Diamagazinen und Sie möchten einen Ihrer Vorträge mal wieder anschauen. Nun geht es los. Leinwand aufbauen, Projektor aufbauen (wenn er überhaupt noch geht) und nach einer halben Stunde sind dann auch schon die ersten Dia Bilder zu sehen. Mit digitalen Bildern haben Sie die Möglichkeit Photoshows mit Hintergrundmusik und Überblendungen einfach auf Ihrem Fernseher anzusehen. Programme hierfür gibt es wie Sand am Meer und mit ein bischen Übung kommt nach kurzer Zeit ein ansehnlicher Vortrag heraus.

 

Präsentationen

auch für Geschäftspräsentationen.

Immer öfters werden Dia's bzw. Negative in Geschäftspräsentationen eingebunden. Um alte Photos, in diese einzubinden, benötigen Sie diese in digitaler Form.

 

Publishing

(Internet, Zeitschriften, Prospekte)

Möchten Sie eine Webseite, eine Hochzeitszeitschrift oder sonst etwas publizieren und soll es professionell aussehen? Dann kommen Sie nicht an der Verwendung von digitalisierten Dia's bzw. Negativen vorbei.

 

Bilder Vervielfältigung

machen Sie ein Papierbild von Ihrem Scan

Möchten Sie Ihren Kindern ihre Kindheitsbilder auf den weiteren Lebensweg mitgeben. Brennen Sie doch die Bilder auf eine DVD oder CD. Sie behalten die Orginale und Ihre Kinder können, auch ohne großen Aufwand, Ihre Kindheit Revue passieren lassen.

 

Bilder Restaurierung

polieren Sie Ihre "alten" Bilder auf.

Wie oben schon angesprochen, unterliegen analoge Dia's bzw. Negative einem Alterungsprozess. Um diesen wieder Rückgängig zu machen bedarf es einer Digitalisierung der Bilder. Mit dem patentierten ROC Verfahren können die veränderten Farben wieder hergestellt werden. Die Schäden, die durch den evtl. Pilzbefall, entstanden sind, können mit dem ICE verfahren abgeschwächt werden bzw. rückgängig gemacht werden. Aus den bereinigten Bilddateien können dann wieder Dias hergestellt werden.

 

Digitale Bildbearbeitung

lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

Um Dia, Negativ Bilder zu retuschieren oder zu verändern , ist der einfachste Weg dies am eigenen PC zu tun. Hierfür benötigen Sie, dem Anwendungsfall entsprechende, gescannte Dia, Negativ Bilder.

 

Versenden von Bildern per E-mail

nutzen Sie die Möglichkeiten des Internets

Möchten Sie Ihre Dia, Negativ Bilder per Mail versenden? Dann nehmen Sie ein JPEG Bild und Sekunden später erhält der Empfänger dieses Bild.

 

Fotobuch

Ein gedrucktes Buch mit Ihren eigenen Bildern.

Erstellen Sie sich Ihr persönliches Fotobuch. Eine schöne Erinnerung die schnell aus dem Bücherregal gezogen ist. Auf Anfrage können wir auch ein Fotobuch für Sie erstellen, wenn Sie es nicht selbst machen möchten.